Wer sind wir?

Die Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) hat sich das Ziel gesetzt, mit dem KommunalCampus ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot für den bedarfsgerechten Erwerb von Kompetenzen zur Digitalisierung, Projekt- und Changemanagement in der öffentlichen Verwaltung zu entwickeln. Aufbauend auf einer entsprechenden Empfehlung des Lenkungskreises des Modellvorhabens "Kooperatives E-Government in föderalen Strukturen" wurde im Einvernehmen mit den drei Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz das Vorhaben initiiert. 

Aufsichtsrat

Vorsitzender

Christian Engelhardt

Landrat 
Kreis Bergstraße

Stellv. Vorsitzender

Stefan Dallinger

Verbandsvorsitzender VRRN, Landrat Rhein-Neckar-Kreis

Mitglied

Jutta Steinruck

Oberbürgermeisterin 
Stadt Ludwigshafen

Mitglied

Matthias Baaß

Bürgermeister 
Stadt Viernheim, 
Präsident des Hessischen Städte- und Gemeindebundes 

Vorstand

Dr. Alexander Bode

Hauptamtlicher Vorstand

Dr. Hartmut Lang

Ehrenamtlicher Vorstand

Geschäftsstelle

Tobias Wojtanowski

Leiter der Geschäftsstelle

Dr. Sonja Petersen

ProgrammManagement

Christian Klinke 

Ansprechpartner Kommunen

Gloria Walther

Lernmanagement-System

Fachbeirat


Barbara Hoffbauer

Abteilungsleiterin Kreis Bergstraße

Prof. Dr. Ralf Daum

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Marco Brunzel

Dozent | Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften

Prof. Dr. Friederike Edel

Hochschule Darmstadt h_da 

Prof. Dr. Michael Hölscher

Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften

Dr. Stefan Puderbach

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz

Prof. Dr. Christian Schachtner 

Hochschule RheinMain

Prof. Dr. Tino Schuppan 

Stein Hadenberg Institut 

Jana Siegrist

Abteilungsleiterin Stadtverwaltung Landau

Prof. Dr. Holger Stein

FOM Hochschule Frankfurt / Main

Prof. Dr. Mascha Will-Zocholl

Hochschule für Öffentliches Management und Sicherheit 

Der Kommunalcampus ist eine Initiative der Metropolregion Rhein-Neckar und des Kreis Bergstraße in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung.